ScanStereometry

Erfasst alle zur Heizlast gehörigen Bauteile und Symbole zu einer Raumgeometrie.

Schaltfläche:

Die angelegten Geschosse sowie alle zur Heizlast gehörigen Bauteile und Symbole werden zu einer Raumgeometrie erfasst. Alle Wände (Außenwände, Innenwände, Wanddurchbrüche), die eine Fläche vollständig umschließen, bilden einen Raum in der Heizlast. Jeder Raum wird durch ein Raumsymbol in der Zeichnung dargestellt. Erkennt die Erfassung einen Raum, zu dem noch kein Raumsymbol existiert, wird automatisch ein Raumsymbol mit Standardwerten für Raumtemperatur etc. generiert.

Anmerkung: Sie müssen diesen Befehl ausführen, wenn Sie Änderungen an zuvor bereits erfassten Geschossrahmen oder Bauteilen vorgenommen haben. Erst nach dem erneuten Ausführen des Befehls werden die aktualisierten Werte in der tabellarischen Heizlast für die Berechnung übernommen und berücksichtigt.
Führen Sie den Befehl über die Schaltfläche aus oder geben Sie scanstereometry in die Befehlszeile ein.