Teilstreckendaten ändern

In diesem Dialog haben Sie die Möglichkeit, bereits im Etagenmodul des Schemagenerators die effektive Leitungslänge und die konkrete Anzahl der Winkel in der Teilstrecke vorzugeben.





Geben Sie in die Feldern Teilstreckenlänge und Anzahl Winkel 90° die gewünschte Werte ein. Mithilfe der Pfeiltasten auf der linken Seite des Dialogs können ASie zu weiteren Teilstrecken, auf der jeweiligen Seite der Steig- bzw. Fallleitung, wechseln. Auch für diese Rohrleitungsteile können dann die Längen und die Winkelanzahl vorgegeben werden. Sind Längen bzw. Winkelanzahl vorgegeben, so werden die Symbole für die Rohrleitungen mit einem roten Rahmen dargestellt. Wählen Sie die Optionen Länge aus der Zeichnung bzw. Anzahl aus der Zeichnung, wenn die Teilstreckenlängen und die Anzahl der Winkel aus der abgewickelten Darstellung nach Übergabe an Dendrit STUDIO übernommen werden sollen. Sie können dann dort unter dem Menüpunkt Teilstreckendaten ändern nachbearbeitet werden.